This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.
Loading...
SMEH Team 2017-04-20T21:14:48+00:00

Zuerst der Mensch, dann die Musik

Musik dient der persönlichen Entwicklung. Kreativität, Ausdauer und Konzentrationsvermögen – Fähigkeiten fürs Leben – werden gefördert.

Bestmögliche Anpassung der Unterrichtsformen

Liebevoll konsequentes Notenlesen und Einstudieren nach Noten
Konzentriert beim Spielen nach Gehör
Kreatives Improvisieren und Komponieren
Fröhlichkeit bei rhythmischen und melodischen Übungen
Lebendigkeit in den verschiedenen Musikstilen

Förderung Sozialkompetenz

Jedes Ensemblemitglied übernimmt eine musikalische Aufgabe und Funktion. Sie sind aktiv eingebunden und beeinflussen damit das Zusammenspiel miteinander.

Musik als nachhaltiges Hobby für das ganze Leben

Ziel ist ein nachhaltiges Hobby zu gewährleisten bis hin zu den Vorbereitungen für ein Studium in Richtung Musik. Durch den Einsatz von verschiedenen Schlaginstrumenten, Musikstilen und öffentlichen Konzerten soll Kenntnis, Können und Offenheit im Schlagzeug- und Marimbaspiel erreicht werden.

Edith Habraken
Edith HabrakenAktive Fasnächtlerin, Solistin & Schulleiterin SMEH
„Ich habe den Schülern schon 1000 Mal erklärt, wie sie die Schlegel halten müssen, das ist eigentlich nicht so speziell. Aber durch die Kinder und ihre ganz eigene Art, wird es speziell. Und dies fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Es ist bei jedem Kind anders, neu und immer wieder eine Herausforderung. Bei der Arbeit mit den Ensembles liebe ich die Kraft, die in der Gruppe entsteht, wenn sie alles geben und beim Spielen so richtig Feuer fangen.

Ich arbeite gerne an der SMEH, weil wir den Kindern musikalisch und persönlich viel bieten können. Sowohl talentierte als auch weniger talentierte Kinder musizieren bei uns nebeneinander und werden zu einer Einheit und Gemeinschaft von Musizierenden, mit einer Qualität, die mich stolz macht“.

Christine von Arx
Christine von ArxHochbauzeichnerin, Bauleiterin und Psychologin & Stellvertretende Schulleiterin & Lehrerin
„An der SMEH bin ich seit 2002 und empfinde es als wertvolle und dankbare Arbeit, die mir riesigen Spass macht.

An der SMEH zu unterrichten schätze ich, weil mich die Philosophie der Schule überzeugt und anspricht. Wir dürfen die Kinder und Jugendliche auf ihren ganz persönlichen musikalischen Weg begleiten, sie unterstützen und ihnen den Freiraum geben ihren eigenen Stil zu finden. Das Ziel des Lehrerteams ist es, gemeinsam mit den Schülern die Musik zum Erlebnis zu machen. Und genau das ist es, was mir an der SMEH so gefällt und mich fasziniert.“

Florian Krause
Florian KrauseMusikpädagoge, freischaffender Musiker & Schlagzeuglehrer
„Für das Jazzstudium bei Jorge Rossy, Julio Baretto und Malcolm Braff zog es mich nach Basel, absolvierte meinen Abschluss in instrumentaler Musikpädagogik im Hauptfach Schlagzeug.

Als freischaffender Musiker und Schlagzeug-Lehrer ist mein Unterrichtsziel, die Begeisterung für die Musik und das Instrument weiterzugeben. Der Spass am Musizieren steht für mich im Vordergrund. „

Emmanuel Senn
Emmanuel SennBachelor of Music in Performance & Schlagzeuglehrer
„Nach einigen Jahren Basler Trommel durfte ich bei Edith in den Schlagzeug-Unterricht. Damals gab es noch keine SMEH und der Unterricht war bei einem Freund zu Hause. 2007 zog ich nach Kalifornien und machte am Musicians Institute meinen Abschluss im Schlagzeug bevor ich 2008 in die Schweiz zurück kehrte.

Als ich hörte, dass die SMEH einen Schlagzeuglehrer suchte wollte ich sofort zurück und den „Musik-Virus“ an auch interessierte Schüler weiter geben.“

Timear Sier
Timear SierMusikpädagogin und Musikerin, Lehrerin
„Es macht mir Freude an der SMEH zu unterrichten, weil ich sehr gerne mit Kindern arbeite. Es macht mich glücklich zu sehen, dass sie glücklich sind, wenn sie Musik machen.

An etwas muss ich jedoch noch fest arbeiten – wenn meine Schülerinnen und Schüler an einem Vorspielabend, Wettbewerb oder einem Konzert mitspielen, dann bin ich wohl diejenige, die am meisten Lampenfieber hat.“

Sabine Heckerl
Sabine HeckerlAdministration
„Mir gefällt an der SMEH der Umgang mit den Kindern und der Musik und ich freue mich das Team unterstützen zu können.“
Henk Tinga
Henk Tingadipl. Schreiner & Abwart oder «Mann für alle Fälle» an der SMEH
„Ich versuche meinen Beruf unter dem Motto «ökologisch ist sozial» auszuüben. In meiner eigenen Schreinerei mache ich Reparaturen, kreiere funktionelle Kunst und hauche achtlos weggeworfenen Dingen wieder neues Leben ein.

Ich möchte meine Fähigkeiten in der SMEH einbringen und sie unterstützen, weil ich diese Schule eine gute Sache finde. Mir gefällt es, wie Edith und ihr Lehrerteam mit den Kindern und Jugendlichen umgehen und ihnen die Musik näher bringen.“